Biohof Walz

Andreas und Michaela Walz gelten als Pioniere für den Anbau alter und vergessener Getreidesorten. Im Versuchsgarten werden fast ausgestorbene Sorten aus Samenbanken zu Testzwecken angebaut wie z.B. schwarzes Einkorn, Emmer, Kreuzritterweizen oder Champagnerroggen.

Die Aberdeen Angus Herde wird als freilaufende Mutterkuhherde gehalten. Gedüngt wird ausschließlich mit ihrem Mist.

Vorbildlich ist auch das praktizierte Bruder-Gockel-Konzept.

Der Hofladen bietet unter den eigenen und anderen Demeterprodukten auch den besonders interessanten selbst hergestellte Reis aus eigenen Getreidesorten.

Kontakt

Andreas und Michaela Walz
In der Schaeflohe 4
92224 Schaeflohe
info@bio-walz.de
https://www.bio-walz.de/


Größere Karte anzeigen

Zuletzt geändert am 16.08.2021