Heckenhof

Schon seit 1981 betreiben die Robls kontrollierten Ökologischen Landbau. Seit dem Jahr 2000 widmen sie sich auf dem Heckenhof bei Kemnath dem Anbau alter und rarer Getreidesorten. Zur breiten Palette gehören Einkorn, Emmer, Dinkel, Roggen, Weizen, Gerste und Hafer.

Das frisch gemahlene Korn wird dreistufig gesäuert, gesalzen, nach Bedarf gewürzt und ohne weitere Zutaten im Steinofen gebacken. Für Allergiker sind sortenreine Brote im Sortiment. Unter den vielen Spezialitäten seien das Mehrkornbrot, das Emmerbrot und das 100%-Roggenbrot hervorgehoben.

Verkauft wird mittwochs und samstags auf dem Wochenmarkt Weiden sowie dienstags von 18.30 bis 19.30 Uhr ab Hof. Die Brote sind auch in regionalen Naturkostläden zu finden. 

Günter Robl vermarktet regionales Biofleisch vom Angusrind und einer alten Schafrasse. Interessenten erhalten bei Schlachtterminen rechtzeitig Bescheid. Pakete ab 5 kg sind bestellbar.

Kontakt

Heckenhof, Günter Robl
Köglitz 14
95478 Kemnath
heckenhof@freenet.de
www.heckenhof-robl.de


Größere Karte anzeigen

Zuletzt geändert am 14.08.2021