Jurahof

Klaus Hofmann gehört zu den Pionieren nachhaltiger Landwirtschaft der Region. Der Jurahof ist Mitglied im Demeter-Verband. Den Schwerpunkt des 80-ha-Hofes bilden die Mutterkuhherden, welche auf großzügigen Weideflächen naturnah und artgerecht gehalten werden. Es handelt sich um bayerisches Fleckvieh mit französischem Limousin-Bullen.

Beeindruckt hat uns die Haltung der ca 140 Legehennen. In dem geräumigen, vorbildlich aufgemisteten Stall mit sehr großem Freilauf genießen sie ein langes Hühnerleben. Die Eier werden überwiegend an die SoLaWi Partner abgegeben.

Als weiteres Standbein wird Braugerste angebaut und an die Biobrauerei Lammsbräu in Neumarkt geliefert.

Geschlachtet und zerlegt wird am Hof. Wer sich in den Verteiler eintragen lässt, bekommt regelmäßig die Termine mitgeteilt,  kann dann 5- oder 10-kg-Pakete bestellen und abholen.

Im Jurahof wurde bis 1993 eine Gastwirtschaft betrieben. Die Räumlichkeiten werden heute als heilpädagogische Wohngruppe für Kinder und Jugendliche sowie als Einrichtung für Natur- und Umweltbildung genutzt.

Kontakt

Jurahof, Klaus Hofmann
Schmidtstadt 5
92268 Etzelwang
info@bio-jurahof.de
www.bio-jurahof.de


Größere Karte anzeigen
Zuletzt geändert am: 12.10.2020